MTV Lingen vs. TVD Royals Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dirk Willenborg   
Donnerstag, den 14. Februar 2013 um 19:16 Uhr

 

Royals verlieren in Lingen

Die Basketballer der TVD Royals kassierten am vergangenen Wochenende die dritte Niederlage in Folge. Nachdem man sich in den Wochen zuvor schon in den Topspielen gegen Wildeshausen und Neuenkirchen geschlagen geben musste, verlor man jetzt auch noch das Spiel gegen den Tabellenletzten MTV Lingen mit 70:56.

Die Royals starteten anfangs gar nicht schlecht und konnten sich schnell eine 2:9 Führung herausspielen. Alles schien seinen gewünschten Lauf zu nehmen, aber schon Ende des 1. Viertels konnte man merken, dass diese Lingener Mannschaft nicht zu unterschätzen ist. Nach und nach holte der MTV auf und verkürzte zur 1. Viertelpause auf 13:16. Ganz bitter für die Royals: Topscorer Hendrik Schulte handelte sich schnell 3 Fouls ein und konnte nicht wie gewohnt agieren. Allgemein waren die Royals schon sehr früh in „Foultrouble“, was sich im weiteren Spielverlauf auch noch bemerkbar machen sollte.

Das 2. Viertel war sehr ausgeglichen und spätestens da wurde den Royals bewusst, dass dieses Spiel kein Selbstläufer wird. Die Lingener fanden immer besser ihren Rhythmus und trafen hochprozentig. Die sonst so sicher stehende Zonenverteidigung wies teilweise riesige Lücken auf, sodass mit einfachen Durchsteckern auf die Center leichte Punkte für den MTV ermöglicht wurden. Halbzeitstand: 38 : 36

Im 3. Viertel war es dann ein hart umkämpftes Spiel. Die Royals hielten das Spiel weiterhin offen, obwohl in der Offense so gut wie nichts gelingen wollte. Zudem musste Ende des 3. Viertels Center Schulte endgültig wegen seines 5. Fouls das Spielfeld verlassen und auch Aufbauspieler Martin Hölzen und Center Hendrik Bünnemeyer waren am Ende des 3. Viertel mit 4 Fouls vorbelastet. Endstand 3. Viertel: 54 : 50

Im 4. Viertel nahm das Elend nun endgültig seinen Lauf. Bünnemeyer und Hölzen mussten früh mit 5 Fouls das Spielfeld verlassen und der Rest der Royals hatte dem Gegner an diesem Tag nichts mehr entgegenzusetzen. Das letzte Viertel verlor man mit 16:6.

Endstand: 70 : 56

Fazit: Im Gegensatz zu dem Hinspiel präsentierte sich der MTV Lingen an diesem Tag als ein sehr starkes Team, von welchem man niemals glauben würde, dass sie sich im Tabellenkeller befinden. Die Royals waren an diesem Tag einfach zu schwach in der Defense und auch im Angriff war es ein Mix aus Unkonzentriertheit und mangelnder Einstellung. Es lag nicht mal an der Defense des MTV, sondern viel mehr an das Unvermögen der Royals einfache Korbleger oder freie Würfe zu treffen. Das einzig Erfreuliche an diesem Spiel war, dass Aufbauspieler Kai Osterhus nach schwerer Knieverletzung sein Comeback bei den Royals feierte.

 

Punkteverteilung

Name Punkte 2er 3er FW (%) Fouls
Martin Hölzen 16 4 2 2/6 (33%) 5
Hendrik Schulte 12 6 - -/- 5
Dirk Willenborg 9 1 1 4/4 (100%) -
Christoph Beuse 6 2 - 2/8 (25%) 1
Dimitri Giese 5 2 - 1/4 (25%) 2
Hendrik Bünnemeyer 5 1 1 -/- 5
Oliver Abeln 2 1 - 0/2 (0%) 2
Philipp Wolniak 1 - - 1/2 (50%) 2
Kai Osterhus - - - -/- -
Christian Hilgefort - - - -/- -
Philipp Weiß - - - -/- -
 

Whats up


Aktuell keine Veranstaltungen.
Zeige Kalender

Royals on Facebook

TVD Royals - Die Basketballabteilung des TV Dinklage von 1904 e.V., Template designed by SiteGround web hosting