SC Wildeshausen vs.TVD Royals Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dirk Willenborg   
Mittwoch, den 16. Januar 2013 um 19:13 Uhr

 

Die Basketballer der TVD Royals verlieren ihr Spitzenspiel beim Tabellenführer Wildeshausen mit 82 : 61. Da der Royals Verfolger TUS Neuenkirchen an diesem Spieltag aber auch verloren hat, befinden sich die Royals weiterhin mit 5 Siegen zu 3 Niederlagen auf Platz 2 der Tabelle. Wildeshausen hat sich nun mit 8 Siegen zu 1 Niederlage leicht abgesetzt und befindet sich verdient auf den 1. Tabellenplatz.

Das Topspiel startet eigentlich für beide Teams recht gut, sodass es nach der Hälfte des 1. Viertels noch recht ausgeglichen stand (11:9). Aber schon Ende des 1. Viertels zeigten die Wildeshausener ihre Stärken und streuten den Royals gleich 3 Dreiern in Folge ein (insg. 5 Dreier im 1. Viertel!!!). Die Dreierschützen des SC‘s wurden teilweise zu frei stehen gelassen und allgemein war die Defense der Royals im Anfangsviertel völlig von der Rolle. Endstand 1. Viertel: 24 : 15

Im 2. Viertel nahm die Defense dann annähernd wieder Form an und man konnte den Gegner auf 16 Punkte im 2. Viertel halten. Aber das größere Problem hatten dir Royals in der Offense. Einfache und gut herausgespielte Würfe fanden einfach an diesem Tag nicht ihr Ziel. Endstand 2. Viertel: 16 : 11

Halbzeitstand: 40 : 26

Nach der Halbzeit nahm das Drama dann seinen Lauf. Der SC scorte nach wie vor gut und die Royals versuchten krampfhaft ins Spiel zu kommen. Zudem ließ die Reboundarbeit der Center sehr zu wünschen übrig. Durch viele offensive Rebounds kamen die Wildeshausener immer wieder zu 2ten Chancen und allgemein fielen die meisten der freien Bälle in die Hände des SC’s. Ende des 3. Viertels wurden die Royals dann aber wieder etwas stärker und konnten den Rückstand, welcher sich zwischenzeitlich bei 25 Punkten befand, wieder auf 18 Punkte reduzieren. Endstand 3. Viertel: 20 : 16

Anfang des 4. Viertels spielten die Royals dann endlich eine richtig gute und aggressive Mannverteidigung und konnten durch Ballgewinne nach und nach den Rückstand verkürzen. Es waren noch 4 Minuten auf der Spieluhr und die Royals hatten auf mal nur noch 9 Punkte Rückstand (66 : 57). Aber wie das nun mal im Basketball ist, hat auch der beste Lauf irgendwann mal sein Ende. Der SC fand nun letztendlich doch noch ein Mittel gegen die aggressive Verteidigung und baute mit einem 6:0 Lauf den Vorsprung wieder auf 16 Punkte aus. In der anschließenden „Stop the Clock“ Phase verwandelten die Wildeshausener ihre Freiwürfe routiniert, sodass die Royals keine Chance mehr hatten das Spiel noch einmal eng zu machen.

Endstand: 82 : 61

Fazit: - zu niedrige Trefferquote, gerade außerhalb der 3. Punktelinie (mal wieder nur 2 Dreier)

          - zu wenige Rebounds in der Verteidigung, sodass Wildeshausen immer wieder 2te Chancen bekam

          - Wildeshausen war an diesem Tag einfach eine Klasse besser als die Royals

Punkteverteilung

 

Name Punkte 2er 3er FW (%) Fouls
Schulte, Hendrik 24 10 - 4/11(36%) 4
Bünnemeyer, Hendrik 11 5 - 1/2 (50%) 4
Willenborg, Dirk 9 2 1 2/2 (100%) 2
Hölzen, Martin 7 1 1 2/4 (50%) 5
Beuse, Christoph 6 2 - 2/4 (50%) 5
Giese, Dimitri 4 1 - 2/4 (50%) 3
Abeln, Oliver - - - - 2
Hilgefort, Christian - - - - -
Ortmann, Lukas - - - 0/2 (0%) 1
Weiss, Philip - - - - 1
Wolniak, Philipp - - - - -
 

Whats up


Aktuell keine Veranstaltungen.
Zeige Kalender

Royals on Facebook

TVD Royals - Die Basketballabteilung des TV Dinklage von 1904 e.V., Template designed by SiteGround web hosting