TUS Bramsche III vs. TVD Royals Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dirk Willenborg   
Donnerstag, den 26. April 2012 um 17:43 Uhr

Die Vorbereitung top. Die Motivation top. Die Organisation top. Das Spiel leider flop. Mit einem vollen Bus zu einem Auswärtsspiel zu fahren und das in der Bezirksklasse ist ein Erlebnis, dass man nicht alle Tage erfährt. Die Erwartungen die wir an uns selbst gestellt haben, waren sehr hoch und damit verknüpft war leider auch die Nervosität. Knapp 80 Zuschauer waren mit angereist um mit uns die Meisterschaft zu feiern, sofern wir dieses Spiel gewonnen hätten. Schon in der ersten Sekunde des Spiels wurde die Halle von dem Jubel der Royals-Fans übertönt und es fühlte sich an als wäre man in der Artland Dragons Arena. Eine Situation, die zum einen komplett ungewohnt und zum anderen aber auch die richtige Spitzenspielatmosphäre bot. Bis zur 8. Minute des ersten Viertels war das Spiel noch ausgeglichen und auch hier hat sich eigentlich das ganze Spiel schon entschieden. Zwei Hauptgründe für die Niederlage waren die schlechte Defensive-Rebound-Ausbeute und die schlechte Trefferquote. Bramsche hatte pro Angriff im Durchschnitt zwei Versuche für den Korberfolg, wir dagegen, wenn überhaupt, nur einen Versuch, der meist auf dem Ring landete oder auch mal gar nicht den Korb berührte. Warum wir ausgerechnet in diesem Spiel so wenig getroffen haben, kann ich mir leider nicht erklären. Leider mussten wir uns eingestehen, dass die Bramscher individuell und vor allem als Mannschaft ein kleines Stück erfahrener waren. Eine Mannschaft, die zum Großteil aus ehemaligen Regionalligaspielern besteht und einfach schon viel länger im Geschäft ist als wir. Zusätzlich kam dann auch die fragwürdige Schiedsrichterleistung hinzu, was mich persönlich überrascht hat, da ich es von denen anders gewohnt bin. Wie auch immer haben wir an diesem Samstag Abend ein Spiel erlebt, wovon viele Mannschaften nur träumen können. Den Aufstieg haben wir uns dennoch verdient und im Endeffekt kam es nur darauf an und die Laune haben wir uns trotz der Niederlage natürlich nicht nehmen lassen. Ein Glückwünsch an Bramsche, die aus meiner Sicht zu Recht Meister geworden sind. Am kommenden Sonntag findet dann das letzte Heimspiel in dieser Saison gegen RW Sutthausen statt, was gleichzeitig das letzte Spiel für mich als Coach der TVD Royals sein wird. Für die kommende Saison kann es für die Royals eigentlich nur wieder heißen, oben mitspielen und vielleicht auch wieder den Aufstieg schaffen...
Endergebnis: 76:54
Coach Elvis Fakic
Punkte (Dreier)
Hendrik Schulte 12
Martin Hölzen 9 (1)
Kai Osterhuns 7 (1)
Johannes Niemann 6
Dirk Willenborg 6
Dimitri Giese 4
Christoph Beuse 4
Oliver Abeln 3
Philip Wolniak 2
Stefan Seelhorst 1
Christian Hilgefort
Steffen Preuschoff

 

Whats up


Aktuell keine Veranstaltungen.
Zeige Kalender

Royals on Facebook

TVD Royals - Die Basketballabteilung des TV Dinklage von 1904 e.V., Template designed by SiteGround web hosting